Krankenfahrten

TAXI-Wenzel übernimmt gerne auch Krankenfahrten für Sie und rechnet diese direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

Das gilt z.B. bei:

  • Taxifahrten zur Bestrahlung
  • Taxifahrten zur Chemotherapie
  • Taxifahrten zur Dialyse
  • Krankenbeförderung
  • Taxifahrten zur Physiotherapie
  • Taxifahrten zur Strahlentherapie
  • Taxifahrten zur Tagesklinik
  • Vor- Nachstationäre Behandlung im Krankenhaus
  • Fahrten zur ambulate Operation im Krankenhaus, oder zu einer ambulanten Operation in der Vertragsarztpraxis, sowie bei einer in diesem Zusammenhang erfolgender Vor- und Nachbehandlung.
  • Patienten mit Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen  „aG“, „Bi“ oder „H“, oder einem Pflegebescheid mit Pflegegrad 3,4, oder 5.
  • Sprechen Sie Ihren Arzt an, er wird Ihnen gerne eine dazu nötige Verordnung ausstellen. Anschließend benötigen Sie noch die Genehmigung Ihrer Krankenkasse. Die Kosten für die gesamte Fahrt rechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.
  • Sie bezahlen am Ende der Fahrt lediglich den gesetzlich vorgeschriebenen Eigenanteil für Fahrkosten bei Ihrem TAXI-Wenzel Fahrer /in.
  • Sie haben noch Fragen: Rufen Sie uns an unter 02271-44440
  • oder schreiben Sie uns eine E-Mail

oder lesen Sie unter Bundesministerium für Gesundheit/Online-Ratgeber Krankenversicherung: Fahrkosten

 

Kommentare sind geschlossen.